CETA, TTIP, TISA stehen auch vor Brühl Unterschriftensammler werden

Startseite

Aktuelles

Infos

Aktionen

Partner

Kontakt


Projekte

Kunstausstellung von Dr. Horst Meyrahn

Der Bote verkündet das Zeitalter der neuen Flügel

Inspiriert durch Presseinformationen zu den Themen Freihandelsabkommen (TTIP, CETA, TISA) hat sich Horst Meyrahn mit einzelnen Aspekten der Abkommen in Bildern auseinandergesetzt.

Mittels der Bilder soll ein kritischer Blick auf die geplanten Freihandelsabkommmen gelenkt werden. Was die EU im Namen ihrer Bürger dazu plant, geht weit über das hinaus, was man sich gemeinhin unter "Handel" vorstellt.

Der Bote verkündet das Zeitalter der neuen Flügel
Horst Meyrahn bei der Finnissage in der Scheunen-Galerie

Dank der Bereitstellung der Scheunen-Galerie durch die Stadt Wesseling konnten wir die Ausstellung vom 18.4.-28.4.2015 in der Scheunen Galerie Wesseling zeigen.

Vom 9. - 13. September 2016 konnten wir die Werke im Kulturbunker Mülheim in Köln zeigen. Wir suchen noch nach weiteren Räumlichkeiten, um die Ausstellung auch in Zukunft wieder zeigen zu können.

Weiterlesen ...


Kurzfilme

In Partnerschaft mit dem Zoom Kino in Brühl sollen kurze Filme zum Thema Freihandelsabkommen gezeigt werden.

Die Vorfilme wurden gemeinsam vom Bündnis „Münster gegen TTIP“ und dem Kino „Cinema und Kurbelkiste“ in Münster produziert und sollen die Zuschauerinnen und Zuschauer auf witzige und provokante Weise anregen, sich mit dem Thema TTIP, CETA und TISA zu beschäftigen.


Flyer

In unserem allgemeinen Flyer werden die Positionen des Bürgerbündnisses unabhängig von allen Parteien dargestellt. Wer Kopien davon verteilen möchte, kann gern mit uns in Kontakt treten. Wir stellen die PDF-Datei auch jedem zum Selbstausdruck zur Verfügung (beidseitig, doppelt gefaltet).

Vorderseite des Flyers zur Landtagswahl
Flyer-Entwurf, Seite 4

Ein neuer Flyer demonstriert die aktuelle Situation und die Position der Parteien, die für den NRW-Landttag kandidieren, zu CETA. Wir hoffen, damit den einen oder anderen zum Überlegen zu bringen, bevor am 14.5. das Kreuzchen gemacht wird. Er kann natürlich wieder als PDF-Datei heruntergeladen werden.